Zarewna Frosch

Zarewna Frosch

Iwan Zarenwitsch, der Zarensohn, kann es kaum fassen: Sein Pfeil fliegt nicht wie die seiner Brüder in den Hof einer Fürstentochter, sondern geradewegs in den Sumpf. Dort findet ihn eine dicke, grüne Kröte, die er nach dem Willen des Zaren nun heiraten muss. Spott und Hohn begleiten das Paar, doch in der Stunde der Entscheidung zeigt Zarewna Frosch, was wirklich in ihr steckt – Geschicklichkeit, Eigensinn, Güte und vor allem: Mut!

Eine der bekanntesten und beliebtesten russischen Märchenklassiker, von Tatjana „Babuschka“ Krenzer neu erzählt. In der Hauptrolle als Zarewna Frosch (auch Tanz) brilliert Elena Ruge. Ein echtes Meisterwerk, Folklore pur, voller Weisheit und Witz, Zauber und Phantasie, musikalisch unterlegt von Vadim Ruge am Akkordeon.

Donnerstag, 27. April, 20 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.